Sucht hat immer eine Geschichte - 2015_Spielsucht

Aktueller Inhalt:

2015_Spielsucht

Name des Songs: "Spielsucht"

Name der Gruppe: T-O-Y, drei junge Erwachsene aus dem Jugendheim "LEO" in Bocholt

 

1. Die Tür öffnet sich elektrisch,

er tritt ein, die bunten Farben blenden ihn

und die Geräusche, die erfüllen ihn //

Er merkt das Gefühl von Sieg und Geld

Es ist eine andere Welt, die ihm gefällt.

Bunte Bilder, grelle Farben, neue Leute.

Vielleicht geht er raus mit fetter Beute.

Er wirft rein, alles dreht sich, er verändert sich //

Die Atmosphäre, die genießt er.

Doch am Ende hat er keine Kohle mehr.

Keiner merkt es, keiner hilft ihm.

Er steht komplett unter Adrenalin

Er verliert den Sinn zur Realität.

Er ist so seit seiner Pubertät.

Er verliert Freunde und gewinnt falsche Neue.

Er zieht sich zurück und fühlt keine Reue.

Er hört nur noch wie der Automat schellt.

Er verlor den Wert von Geld.

 

Refrain:

Er verlor den Wert von Geld.

Den Bezug zur Welt.

Die Sucht beherrschte ihn.

Nur einer half ihm.

Und das war Sie!

 

2. Lieber Gott, dieses Leben ist kein Cent wert.

Die ganze Scheiße hat es mir richtig erschwert.

Meine Taten brachten mich um meine Freunde.

Familie, Kollegen und sogar Verwandte,

Alle die mir lieb waren und die ich kannte.

Auf diesem Weg bin ich ganz allein.

Alles was ich machte war Trug und Schein.

Nicht mehr Geld fürs Essen, das kann nicht sein.

Tag ein, Tag aus dachte ich ans Ende.

Wollte mir die Kugel setzen, doch dann kam die Wende.

Sie kam in mein Leben und stellte neue Weichen.

Sie flüstert mir ins Ohr: „Wir können was erreichen“.

Durch sie hatte ich ganz neue Ziele,

Weg von den Knöpfen und scheißt auf diese Spiele (2x).

 

Refrain:

Er verlor den Wert von Geld.

Den Bezug zur Welt.

Die Sucht beherrschte ihn.

Nur einer half ihm.

Und das war Sie!

Zusätzliche Informationen:

Suche:

Kalender

zurück Mai 2019 vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
8
9
10
11
12
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
28
30
31

Die nächsten 4 Termine: